Klimaschutzmanager für die Gemeinde Ötigheim

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit und macht auch nicht Halt vor unserer Region. Eine zügige Verringerung des Treibhausgasausstoßes und eine Anpassung an die leider jetzt schon bemerkbaren Auswirkungen der globalen Erderhitzung entscheiden nicht nur über den Fortschritt und Wohlstand dieser Region, sondern auch über unsere globale Zukunft als Spezies. Daher freut es mich besonders, dass die Kommunen Bietigheim, Bischweier, Durmersheim, Elchesheim-Illingen, Kuppenheim, Loffenau, Malsch, Muggensturm, Ötigheim, Steinmauern und Weisenbach den Ernst der Lage erkannt haben!

Mein Name ist Géza Winzig und es freut mich, nach meinem Studium der Geoökologie am Karlsruher Institut für Technologie in der Region den kommunalen Klimaschutz voranzubringen! Als Klimaschutzmanager des Energieeffizienznetzwerks RegioENERGIE darf ich für die nächsten drei Jahre eine Vielzahl an Klimaschutzmaßnahmen koordinieren. Die Vielfalt dieser Möglichkeiten ist groß: E-Mobilität im kommunalen und privaten Bereich, Ausbau von Solaranlagen, aber auch Bewusstseinsschaffung für klimaschonendes Handeln und Arbeiten sind Teil des umfangreichen Katalogs. Klimaschutz geht für mich einher mit einer nachhaltigen Lebensweise, die durch bewussten Konsum, regionale und saisonale Ernährung und emissionsarme Mobilität die Umwelt schont. Seien Sie also gespannt auf die geplanten Veranstaltungen von RegioENERGIE!

Ansprechpartner

Gerne können Sie Fragen, Anregungen und Wünsche direkt an mich stellen:

Géza Winzig, M. Sc. Geoökologie

Klimaschutzmanager von RegioENERGIE
Malscher Str. 22
76467 Bietigheim (Baden)
Telefon: 07245 / 808 – 50
geza.winzig@bietigheim.de