Brennholz

Sterholz (Hartlaubholz kurz)
Die Bäume werden vom Forstwirtschaftsbetrieb gefällt, entastet, in 1-Meter-Stücke zersägt und gespalten. Das Holz wird gebündelt an den Wegrand geliefert und kann von dort aus verladen werden.

1 Ster Brennholz kurz kostet 67,- €/rm (inkl. der gesetzl. gültigen MwSt.)

(entspricht 95,81 €/fm)

Brennholz lang (Hartlaubholz/Weichlaubholz)
Die Bäume werden gefällt, entastet und an den Wegrand gerückt. Das Holz kann vom Erwerber vor Ort nach den individuellen Bedürfnissen zusammengesägt, gespalten und dann verladen werden.

1 Festmeter Brennholz lang kostet:

Hartlaubholz 53,- €/fm (inkl. der gesetzl. gültigen MwSt.)


Weichlaub   35,- €/fm (inkl. der gesetzl. gültigen MwSt.)


Weichlaub/Erle 38,- €/fm (inkl. der gesetzl. gültigen MwSt.)



Selbstwerberholz (stehend oder liegend)
Bei dieser kostengünstigen aber auch zeitaufwändigen Variante, muss das Holz vom Erwerber zum Teil selbst gefällt und verarbeitet werden.

1 Selbstwerberlos (Schlagraum-Los) kostet 45,- € (inkl. der gesetzl. gültigen MwSt.)


Die Reihenfolge der Zuteilung erfolgt im Losverfahren.

Der Gemeindewald Ötigheim ist ein zertifizierter Betrieb. In einem zertifizierten Betrieb ist ein qualifizierter Motorsägenlehrgang für private Brennholzselbstwerber Plficht. Motorsägenlehrgänge werden auch vom Kreisforstamt Rastatt, Tel: 07222/381-4451 angeboten.

Interesse?

 
Gemeindeverwaltung Ötigheim
-Finanzverwaltung-
Schulstraße 3
76470 Ötigheim
Tel.: (07222) 91 97 - 20 / 21 / 22