Neubau eines Seniorenzentrums mit multifunktionellen Ergänzungsangeboten (ärztliche Versorgung - Pflege - Betreutes Wohnen - Apotheke)

- Versorgungslücke in Ötigheim wird geschlossen

Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung grünes Licht für den Neubau eines weiteren Seniorenzentrums in der Händelstraße 7 gegeben.

Die multifunktionellen Ergänzungsangebote umfassen neben zusätzlichen Pflegeplätzen, der Kurzzeitpflege auch betreutes Wohnen, eine zusätzliche Arztpraxis und eine Apotheke. Hierdurch wird ein weiterer wichtiger sozialer Baustein in Ergänzung zu den bereits vorhandenen Angeboten im bestehenden Seniorenzentrum von Curatio und der Tagespflege von SPPS in bester Lage im Eingangsbereich nach Ötigheim umgesetzt.

Das Gebäude wird architektonisch ansprechend gestaltet und besteht insgesamt aus drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Somit erhält der Ortseingang eine weitere optische Aufwertung.

Das neue Seniorenzentrum bietet insgesamt 53 Wohneinheiten. Hiervon sind 30 Wohneinheiten speziell für an Demenz erkrankte Personen vorgesehen und 23 Wohneinheiten für betreutes Wohnen. Für die betreuten Wohnungen stehen verschiedene Betreuungspakete zur Verfügung, die individuell buchbar sind.  

Zur dauerhaften ärztlichen und medizinischen Versorgung von Ötigheim, entsteht in dem modernen Gebäude, eine zusätzliche Arztpraxis, die durch Herrn Dr. Manfred Licht betrieben wird und eine neue Apothekenfiliale, die mit neuester Technik ausgestattet sein wird. Die bisherige Betreiberin der Apotheke in der Rastatter Straße, Frau Unbescheiden, wird hierzu ihren Standort verlagern und in der Händelstraße neu eröffnen.

Für die Besucher und Bewohner der Räumlichkeiten stehen insgesamt 35 Stellplätze zur Verfügung. Hiervon befinden sich 27 Stellplätze in der Tiefgarage und 8 vor dem Gebäude.  Das Gebäude wird energieeffizient errichtet und mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

Umgesetzt und realisiert wird das Projekt durch die Firma Schwetlick Bauträger Gesellschaft. Projektpartner sind die Curatio GmbH, Herr Dr. Licht, die Tell-Apotheke und eine regionale Bank.

Das Vorhaben ist ein weiterer toller Baustein, die bisher gut angenommenen sozialen Versorgungsstrukturen der Gemeinde wohnortnah auszubauen und somit ein umfassendes Gesamtangebot zu schaffen, das Entlastung für pflegende Angehörige bietet.
 
Weitere Informationen erhalten Sie über die Curatio GmbH - Tel. 07222/91680.
 

(Erstellt am 02. Dezember 2021)

Gemeindeverwaltung

Rathaus