Segnung der Kita am Brüchelwald

Kleine Feierstunde mit den beiden evangelischen und katholischen Geistlichen

In einer kleinen Feierstunde haben die beiden evangelischen und katholischen Geistlichen Pfarrerin Tina Blomenkamp und Pfarrer Erich Penka, die im August eröffnete Kita am Brüchelwald gesegnet und um Schutz für die in der Einrichtung betreuten Kinder und ihre Erzieher/-innen, das Gebäude und die Einrichtung gebeten.

Rund 100 Kinder in sechs Gruppen haben in den großzügig gestalteten Räumen Platz. Von den Gruppenzimmern ist der Zugang zu dem toll gestalteten Außengelände möglich. Der Wald vor der Haustür, der nahegelegene Spielplatz, der Badplatz, die Brüchelwaldhalle und die Sportplätze bieten viele spannende Erlebnismöglichkeiten für die kleinen Forscher und Entdecker.

Kindergartenleiterin Christina Schnurr und das gesamte Kindergartenteam sowie Elternbeiratsvorsitzende Christina Lange freuen sich über diese schöne Einrichtung.

Der von Architekt Wörner geplante Umbau kostet knapp eine Million Euro, davon werden über 627.000 € vom Land bezuschusst.

Nach einjähriger Bauzeit werden momentan 40 Kinder in einer Krippengruppe und zwei Ü3-Gruppen betreut. Bisher waren die Kinder im ehemaligen Kindergartengebäude des Kindergartens St. Michael in der Geßlerstraße untergebracht. Bis zum Ende des Kindergartenjahres werden aufgrund vieler Anfragen neuer Familien, die nach Ötigheim ziehen, weitere Kinder aufgenommen.

Mit nun drei kommunalen Kindertageseinrichtungen hat sich die Raumsituation für die nächsten Jahre entspannt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde die Segnung im kleinen Rahmen gefeiert. Jedoch laden wir schon heute alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür in der Kita am Brüchelwald ein. Der Termin findet zu einem späteren Zeitpunkt statt und wird rechtzeitig bekanntgegeben.
 

(Erstellt am 08. Oktober 2020)

Gemeindeverwaltung

Rathaus