Neujahrsempfang 2020

Großer Andrang beim Neujahrsempfang 2020

  • Verleihung der Landesehrennadel an Rudi Wild durch Regierungspräsidentin Sylvia Felder
  • "Good Vibrations"
  • Lucia Battaglia und Bernard Bagger
  • Kochclub des DRK

Mit dem Lied "You raise me up" durch die Chorformation "Good Vibrations" des Liederkranzes Ötigheim wurde der diesjährige Neujahrsempfang zu dem die Gemeinde in die Mehrzweckhalle eingeladen hat eröffnet. Bürgermeister Frank Kiefer konnte neben den Ehrengäste zahlreiche Ötigheimer, die seiner Einladung gefolgt sind, in der vollbesetzten Mehrzweckhalle begrüßen.

Nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr, stellte BM Kiefer den möglichen Jahreskalender gemeindeeigener Projekte skizzenhaft vor.

Eine Anerkennungen bürgerschaftlichen Engagements sprach Frank Kiefer den Teilnehmern der 72-Stunden-Aktion aus, die im Seniorenzentrum Curatio einen Demenzgarten anlegten. Ebenso der Projektgruppe des Schulwegekonzeptes "Willi Wachsam", die Grundschüler dazu anhält in Laufgemeinschaften gemeinsam ihren Schulweg zu beschreiten. Besonders hervorgehoben wurden die Lebensretterinnen von Karl Nold, der während des Jubiläumskonzertes des Liederkranzes einen Herzinfarkt erlitt. Nur durch das beherzte Eingreifen dieser vier Damen wurde ihm das Leben gerettet.

Ein Höhepunkt des Empfangs war die Verleihung der Landesehrennadel an Rudi Wild durch die Regierungspräsidentin Sylvia Felder für sein auserordentliches ehrenamtliches Engagement. Ihm zu Ehren traten als Überraschung die 1. Bundespreisträger von "Jugend musiziert" Lucia Battaglia und Bernard Bagger auf.

Besonderen Dank sprach Bürgermeister Kiefer dem Kochclub des DRK aus, der die anwesenden Gäste im  Anschluss des Empfangs kulinarisch mit Canapès verwöhnte.

Gemeindeverwaltung

Rathaus