MÖBS räumt auf

Gemeinsame Müllsammelaktion der MÖBS-Gemeinden auf den Herbst verschoben

Ein großer Erfolg erzielten die MÖBS Gemeinden Muggensturm, Ötigheim, Bietigheim und Steinmauern mit ihrer ersten gemeinsamen Müllsammelaktion im März 2020.

Insgesamt wurden knapp 30 Kubikmeter Müll eingesammelt. "Dass wir bei einer ersten Müllsammelaktion viel Müll finden, war mir klar; doch der ganze Sondermüll, wie Autoreifen, Teile einer Küchenzeile und Batterien haben mich sehr überrascht," äußerte Bürgermeister Constantin Braun im vergangenen Jahr.

Die Vorbereitungen für das große Event, begannen für das MÖBS Organisations-Team, das aus Vertretern*Innen aus dem Bauhof und der Verwaltung besteht, schon Monate vorher.

2020 wurde "MÖBS räumt auf" federführend von Viktoria Bachofner aus der Gemeinde Ötigheim organisiert. Schon beim ersten Treffen der Organisatoren*innen betonte Bürgermeister Frank Kiefer, wie wichtig die Wertschätzung für die Wälder und Flure ist. "Viele Familien und Jugendliche kennen die Umgebung nicht mehr, weil sie sich immer weniger in unserer Natur aufhalten." so Kiefer damals. "Dafür möchten wir sensibilisieren".

Über 1000 Müllsammler beteiligten sich 2020 bei dieser Aktion. "Wir waren uns sofort einig, 2021 wird "MÖBS räumt auf" wiederholt" so Bürgermeister Dietmar Späth. In diesem Jahr sind Martina Schauer und der Bauhof der Gemeinde Bietigheim federführend für die Organisation der Müllsammelaktion zuständig, die eigentlich im Februar stattfinden sollte. "Alle Eckpunkte waren schon vorbereitet, doch die Pandemie lässt uns keinen Spielraum. Schlussendlich haben wir uns entschlossen "MÖBS räumt auf" auf den Herbst zu verschieben," so Martina Schauer. Nun soll die große Müllsammelaktion im MÖBS-Verbund am 13. November 2021 stattfinden. "Obwohl ich letztes Jahr noch nicht dabei war, freue ich mich auf die erste gemeinsame Aktion mit meinen Nachbargemeinden, so Toni Hoffarth, neuer Bürgermeister der Gemeinde Steinmauern.
 

(Erstellt am 05. Februar 2021)

Gemeindeverwaltung

Rathaus