Das Landratsamt informiert:

Landkreis Rastatt erreicht Öffnungsstufe drei

Weitere Lockerungen für die Menschen im Landkreis Rastatt: Das Gesundheitsamt hat bekanntgegeben, dass nach den maßgeblichen Zahlen des Robert-Koch-Instituts an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die Sieben-Tages-Inzidenz von 50 unterschritten wurde. Somit treten ab Donnerstag, 10. Juni, zusätzlich zu den bestehenden Regelungen der Öffnungsstufe eins und zwei weitere Lockerungen in Kraft.

Dies hat zusätzliche Öffnungen folgender Einrichtungen, Betrieben und Veranstaltungen zur Folge:

Treffen im öffentlichen & privaten Raum mit 10 Personen aus bis zu 3 Haushalten sind wieder erlaubt (nicht mitzuzählen sind Kinder bis einschließlich 13 Jahre, sowie geimpfte und genesene Personen; Paare, die nicht zusammenleben sind ein Haushalt; zusätzlich zu einem solchen Treffen dürfen maximal 5 Kinder bis einschließlich 13 Jahre aus 5 weiterten Haushalten dazu kommen, so dass Kindergeburtstage in kleinem Rahmen wieder möglich sind.

Die Testpflicht im Einzelhandel entfällt
 
Lehrveranstaltungen an Hochschulen und Akademien bis 250 Personen innen
 
Vortrags- und Informationsveranstaltungen bis 500 Personen außen; bis 250 innen

Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit mit bis zu 18 Beteiligten innerhalb geschlossener Räume oder 30 Beteiligten im Freien oder 60 getesteten, geimpften oder genesenen Beteiligten innerhalb geschlossener Räume oder 120 getesteten, geimpften oder genesenen Beteiligten im Freien
 
Gastronomie / Shisha- und Raucherbars nun Öffnungszeiten von 6-1 Uhr erlaubt (ansonsten gelten die entsprechenden Regelungen wie Öffnungsstufe 1 und 2 fort)
 
Messen, Ausstellungen und Kongresse (1 Person pro 10 qm)
 
Veranstaltungen, wie nicht notwendige Gremiensitzungen/ Betriebsversammlungen von Betrieben; Vereinen o.ä. maximal 500 Personen außen; maximal 250 Personen innen
 
Kulturveranstaltungen (Theater, Opern, Kulturhäuser, Kinos u. ähnliche) innen bis 250 Personen / außen bis 500 Personen
 
Freizeitparks /sonstige Freizeiteinrichtungen allgemein gestattet (1 Person pro 10 qm)
 
Wellnessbereiche, Saunen u. Schwimmbäder innen und außen (1 Person pro 10 qm)
 
Vergnügungsstätten, wie Spielhallen, Wettvermittlung und ähnliche nun Öffnungszeiten von 6-1 Uhr erlaubt (ansonsten gelten die entsprechenden Regelungen wie Öffnungsstufe 2 fort)
 
Wettkampfveranstaltungen des Spitzen- und Profisports ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl maximal 500 Zuschauer außen und maximal 250 Zuschauer innen
 
Wettkampfveranstaltungen des kontaktarmen Amateursports ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl maximal 500 Zuschauer außen und maximal 250 Zuschauer innen
 
Der Besuch von Archiven, Büchereien, Bibliotheken, zoologische und botanische Gärten, Galerien, Gedenkstätten und Museen ist wieder allgemein gestattet.


 
 

Gemeindeverwaltung

Rathaus