Fasten für das Klima – Machen Sie mit!

In diese Woche fordert der Klimathon Sie heraus, ihre Urlaubspläne klimafreundlich zu gestalten!

Das Flugzeug ist keine Wahl „pro Klima“. Im Schnitt sitzen die Deutschen 6 Flugstunden pro Urlaub – macht gleich 920 kg. Auch die Mobilität am Wochenende – die Deutschen legen Samstag und Sonntag im Schnitt 77 km zurück – macht bei 52 Wochen 4.000 km – das macht nochmal eine Tonne CO2 aus. In dieser Fastenzeit möchten die RegioENERGIE Kommunen unser Klima in den Fokus rücken.
 
Hinweis: Aufgrund der derzeitigen Pandemielage und der damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen und Schließungen sind unter Umständen manche CO2-einsparenden Maßnahmen nicht vollumfänglich umsetzbar.

Der RegioENERGIE Klimathon ist eine Klimaschutzaktion für all diejenigen, die beim Thema Klimaschutz nicht nur Forderungen an Dritte stellen. Sondern bei der globalen Herausforderung Klimaschutz bei sich selbst anfangen. Mit diesen vier Challenges gestaltet sich die Urlaubsplanung ab sofort klimafreundlich:
 
Entschleunigen in der Natur: Ich nehme mir diese Woche eine bewusste und entschleunigende Aktivität in der Natur vor. Warum in die Ferne schweifen - warum unnötig Geld ausgeben? Nehmen Sie sich für diese Woche einmal bewusst einen Ausflug in die Natur vor. Wenn Sie regelmäßiger Walker, Jogger oder Mountainbiker sind, klasse. Das ist hierbei allerdings nicht gemeint - es geht um die bewusste, entschleunigte Art, bei der Sie die Vielfalt, die einzigartigen Eindrücke und vor allem der immense Wert der uns alle umgebenden Natur erleben können.
 
Nein zur Flugreise: Ich setze mich diese Woche mit der kommenden Urlaubsplanung auseinander und eruiere, welche attraktiven Ziele sich ohne Flug innerhalb Europas erreichen lassen - möglicherweise mehrtägige Anreisen versuche ich als Teil des Urlaubs zu gestalten. Schreiben Sie auf, in welchen Ländern Europas Sie bisher noch nicht Urlaub gemacht hast und prüfen Sie, welche Ziele gut per Bahn, Bus oder mit mehreren Insassen mit dem Pkw erreichbar sind. Denken Sie auch darüber nach, dass längere Anfahrten schon als Teil des Urlaubs gestaltet und nicht nur als Mittel zum Zweck angesehen werden.
 
Wochenende ohne Verbrenner: Ich lasse meinen Verbrenner bewusst stehen und nutze das Fahrrad oder Elektro-Carsharing für Erledigungen oder Freizeit.
 

Mitmachen und Punkte sammeln: geben Sie für ÖTIGHEIM den Code rek-oth ein.


Alle Informationen zum RegioENERGIE Klimathon erhalten Sie auf der Kampagnenseite https://regioenergie-netzwerk.de/klimathon oder direkt unter https://worldwatchers.org.

Gemeindeverwaltung

Rathaus