Bürgerfahrt nach Rathen

Gemeindepartnerschaft weiterhin wichtige Verbindung in die neuen Bundesländer
 

Seit vielen Jahren organisiert das Partnerschaftskomitee Ötigheim „Bürgerfahrten“ in die beiden Partnergemeinden Kurort Rathen in Sachsen und die italienische Gemeinde Gabicce Mare.
 
Vom 02.10.-06.10.2019 war man zu Gast im Kurort Rathen. Im Rahmen der Bürgerfahrt wurden die bestehenden Freundschaften zur dortigen Verwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern aus Rathen weiter vertieft und ausgebaut. Darüber hinaus wurden bereits die Planungen für das im Jahr 2020 anstehende 30-jährige innerdeutsche Partnerschaftsjubiläum aufgenommen und erste Vorbereitungen getroffen.
 
Ein weiterer wichtiger Bestandteil der immer bestens organisierten Reisen in die Partnergemeinden, ist das Kennenlernen der Region. Unvergessliche Eindrücke und Erfahrungen konnten aus Görlitz, der östlichsten Stadt Deutschlands mitgenommen werden. Görlitz blieb im zweiten Weltkrieg fast völlig von Bombardierungen verschont und bildet mit über 4.000 aufwendig restaurierten denkmalgeschützten Häusern, das flächengrößte zusammenhängende Denkmalgebiet in Deutschland. Aufgrund des besonderen Stadtbildes und seiner Historie ist Görlitz oft beliebter Drehort der weltweiten Filmindustrie.
 
Die einmalige Landschaft des Elbsandsteingebirges rund um die Bastei wurde im Rahmen einer Wanderung über die Stadt Wehlen erkundet. Die herbstliche Landschaft gespickt mit wundervoll gefärbten Blättern, mystischen Felsvorsprüngen und einer Vielzahl von Waldpilzen hinterließen bleibende Eindrücke.
Am letzten Tag besuchte man Dresden, die aufgrund der einmaligen Architektur und vieler anderer Gemeinsamkeiten zur toskanischen Hauptstadt Florenz, auch das Florenz des Ostens genannt wird. Vielerlei Informationen erhielt man über die im zweiten Weltkrieg fast völlig zerstörte Frauenkirche und die „Welt“ von August des Starken und Gräfin Cosel.
 
Alle Teilnehmer waren sich einig, es war eine tolle Reise die bei allen Teilnehmern bleibende Erinnerungen hinterlassen hat.
 
Ein großer Dank an den Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees Siegfried Kühn, für die die wieder einmal top organisierte Reise und den unermüdlichen persönlichen Einsatz, sowie an den Rathener Bürgermeister Thomas Richter, der die Tagesausflüge mit organisiert hat, die Reisegruppe täglich begleitete und mit vielen wertvollen Hintergrundwissen rund um Land und Leute versorgte.
 

(Erstellt am 09. Oktober 2019)

Gemeindeverwaltung

Rathaus