30 Jahre Partnerschaft Kurort Rathen - Ötigheim

Rückblick auf die Feierlichkeiten 

Am Freitag, 15.10.2021, fand auf der Freilichtbühne der Festakt zum 30jährigen Partnerschaftsjubiläum des Kurort Rathen und der Gemeinde Ötigheim statt. 

Eröffnet wurde der Festakt vom Mandolinen- und Gitarrenorchester Ötigheim unter der Leitung von Dr. Alexander Becker.
Bürgermeister Thomas Richter und Bürgermeister Frank Kiefer begrüßten die Gäste des Festaktes.
Der Männerchor des Gesangvereins Liederkranz Ötigheim unter der Leitung von Matthias Hammerschmitt gratulierte mit drei Gesangsstücken.
30 Jahre Freundschaft - Bürgermeister a.D. Werner Happold und Bürgermeister a.D. Peter Langmann
MännerStimmen und Frauenchor BelleAmie des Vereins StimmKultur Ötigheim unter der Leitung von Matthias Böhringer trugen während des Festaktes fünf Gesangsstücke vor.
Enthüllung des Gastgeschenks aus Ötigheim - "Wilhelm Tell" erinnert künftig im Kurort Rathen an die Partnerschaft mit der Gemeinde Ötigheim
Enthüllung des Gastgeschenks aus dem Kurort Rathen - "Winnetou" erinnert künftig in Ötigheim an die Partnerschaft mit dem Kurort Rathen
Segnung der Gastgeschenke durch Pfarrer Erich Penka
Der Chroverein Kurort Rathen gratulierte gemeinsam mit dem Mandolinen- und Gitarrenorchester Ötigheim mit einem Stück von Axel Langmann
Gemeinsam sangen alle Mitwirkenden und Gäste am Ende des Festaktes die Europahymne "Freude, schöner Götterfunken"
Im Anschluss des Festaktes unterhielt der Musikverein Ötigheim die Gäste im Foyer der Volksschauspiele
Das erste Bier der 500 l Freibier aus der Aktion der Hoepfner Brauerei "proBier doch mit..." ließen sich Bürgermeister Thomas Richter, Willi Schmidt, Geschäftsführer der Brauerei Hoepfner, und Bürgermeister Frank Kiefer schmecken.
Bürgermeister Frank Kiefergab mit einem Überraschungsgast das Lied "Über sieben Brücken musst Du gehn" zum Besten.
Der Überraschungsgast war niemand Geringeres als Marc Marshall. Das Publikum war begeistert. 
Die Tellplatzlerchen des Ötigheimer Carneval-Clubs überbrachten ebenfalls ihre Glückwünsche.
Natalie Horldt alias Agnes, die türkische Putzfrau vom ÖCC, ließ kein Auge der Gäste bei ihrem Vortrag trocken.
Stehende Ovationen gab es von den zahlreichen Gästen als großes Dankeschön für alle Helferinnen und Helfer sowie alle Mitwirkenden.
(Erstellt am 22. Oktober 2021)

Gemeindeverwaltung

Rathaus