Testzentrum im alten Penny-Markt führte ca. 14.000 Schnelltests durch

Testbetrieb zum 10.10.2021 eingestellt

Am 11. Oktober wurden die Bauzaunbanner am alten Penny-Markt abgehängt, damit geht auch eine Phase der Pandemiebekämpfung in Ötigheim zu Ende. Insgesamt ca. 14.000 Corona-Schnelltests haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Testzentrums seit Ende März in den alten Räumlichkeiten des Penny-Marktes in der Industriestraße durchgeführt.

Binnen kürzester Zeit, nachdem das Sozialministerium mittels Allgemeinverfügung die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Eröffnung geschaffen hatte, nahm das Testzentrum als Kooperationsprojekt zwischen der Curatio GmbH und der Gemeinde Ötigheim seinen Betrieb auf. Der große Zuspruch in der Bevölkerung und die Kooperation mit der Gemeinde Bietigheim führten folgerichtig dazu, dass der niederschwellige Testbetrieb schnell kundenorientiert auf die Wochenenden und Abendstunden ausgeweitet wurde. Weiter wurde mit einem speziellen Test-Container in Kooperation mit den Volksschauspielen ein weiterer Testpunkt zur Absicherung der Volksschauspielsaison in Betrieb genommen.

Zu Spitzenzeiten nahmen die Testerinnen und Tester über 400 Tests täglich ab und konnten auf einen Personalstamm von über 30 medizinisch geschulten Fachkräften, bestehend aus Pflegekräften der Curatio, DRK-Mitgliedern des Ortsverein Ötigheim oder Arzthelferinnen und Studenten zurückgreifen. 

"Die hohe Impfquote in der Bevölkerung und der Wegfall der Testpflicht in vielen Bereichen des täglichen Lebens haben seit Mitte Juni zu einem kontinuierlichen Rückgang der Nachfrage nach Tests gesorgt", so Timo Kanjo, Heimleiter des Seniorenzentrums in Ötigheim. "Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Testzentrums für ihr Engagement, aber auch bei der Bevölkerung für ihr Vertrauen bedanken. Gemeinsam haben wir, insbesondere zu Zeiten in denen noch keine flächendeckenden Impfungen verfügbar waren, dafür gesorgt, dass wir Infektion frühzeitig erkannt haben und Begegnungen sicher stattfinden konnten."

(Erstellt am 25. Oktober 2021)

Gemeindeverwaltung

Rathaus