Ötigheim gemeinsam gegen Corona

- Erfolgreiche Impfaktionen für Bürgerinnen und Bürger in Ötigheim
- Ötigheimer Ärzte im Einsatz

Großer Andrang herrschte am vergangenen Samstag im "Alten Penny" bei der von der Praxis Dr. Licht, des Seniorenzentrums Curatio und der Gemeinde Ötigheim veranstalteten Impfaktion. Insgesamt 300 Moderna-Impfdosen konnten von den Ärzten Dr. Licht, Dr. Cinca und Dr. Bercia verabreicht werden. 95 % der Impfungen waren sogenannte Boosterimpfungen, der Rest überwiegend Zweit-, aber auch Erstimpfungen. 
 
Im Vorfeld dieser Aktion konnten sich Impfinteressierte telefonisch bei der Gemeindeverwaltung anmelden. Dort wurde ihnen ein Zeitraum für die Impfung und die benötigten Unterlagen mitgeteilt, mit der Bitte die Unterlagen bereits ausgefüllt zum Termin mitzubringen. Ebenso wurde darum gebeten nicht zu früh zum Termin zu erscheinen um Warteschlangen vor dem Gebäude zu vermeiden. Dies wurde alles sehr vorbildlich von den Impfwilligen umgesetzt. Sollte es dennoch zu kurzen Wartezeiten gekommen sein, überbrückte das DRK Ötigheim diese mit dem Angebot eines heißen Kaffees oder Tees.
 
Die Termine wurden im Viertelstundentakt vergeben, somit konnten immer 11 Personen den "Alten Penny" gemeinsam betreten. Nach der Prüfung der geforderten Unterlagen (Anamesebogen, Impfausweis, Versichertenkarte, Ausweis) ging es für die Impfwilligen auch schon weiter zur Registrierung, sodass relativ schnell nach Betreten des "Alten Pennys"  mit dem Impfen begonnen werden konnte. 15 Minuten nach der Impfung, in der die Geimpften vom DRK Ötigheim betreut wurden, konnten die Geimpften wieder nach Hause gehen. Alles in allem dauerte der Impfprozess an diesem Tag maximal 30 Minuten.
 
Ein großes Dankeschön gilt den Organisatoren und den zahlreichen Helfern der Praxis Dr. Licht, des Seniorenzentrums Curatio und der Gemeinde Ötigheim für diese besondere und wichtige Aktion, ins besonders den Ärtzen Dr. Licht, Dr. Cinca und Dr. Bercia. 
 
Neben der Impfaktion im "Alten Penny" gab es bereits am 04.12.2021 eine Impfaktion in der Praxis Dr. Müller-Mall/Enderle. An diesem Tag konnten 198 Impfungen durchgeführt werden.

Ein besonderer Dank gilt Michael Enderle, der für das Team der Gemeindeverwaltung einen extra Impftermin organisiert hat, um die Mitarbeiter mit viel Bürger- bzw. Kinderkontakt zu boostern.
 
Dank diesen Impfaktionen konnten bisher, neben den zahlreichen Impfungen in den Arztpraxen, rund 500 Personen in Ötigheim zusätzlich geimpft werden.

Allen Beteiligten dieser Aktionen noch einmal ein herzliches Dankeschön für deren Einsatz und Unterstützung im Kampf gegen Corona. 
 
Wenn auch Sie sich gegen Corona impfen lassen möchten, können Sie sich auf der Homepage der Praxis Dr. Müller-Mall/Enderle (www.arztpraxis-oetigheim.de) für die Impfaktion am Samstag, 18.12.2021, noch einen der wenig verfügbaren Termine sichern.

Einlass und Überprüfung der Unterlagen
Registrierung der Impfwilligen 
Kurzes Warten auf die Impfung
Vorbereitung der Impfdosen 
Impfung durch Dr. Licht
Vorbereitung der Impfung durch Dr. Cinca
Impfeintragung durch Dr. Bercia
Ruhebereich nach der Impfung
Bürgermeister Frank Kiefer bedankte sich persönlich bei den Helfern für ihren Einsatz, unteranderem beim DRK Ötigheim
Vorbereitung der Impfdosen in der Praxis dr. Müller-Mall / Enderle
Herzlichen Dank dem Team der Praxis Dr. Müller-Mall / Enderle für ihren Einsatz am 04.12.2021
(Erstellt am 17. Dezember 2021)

Gemeindeverwaltung

Rathaus