Rathaus

Bürgermeisteramt

Gemeinde Ötigheim
Schulstraße 3
76470 Ötigheim

Telefon (07222) 91 97 - 0
Telefax (07222) 91 97 - 97

E-Mail-Kontakt

Eröffnung der Wohnmobilabstellplätze

temporären und der dauerhaften Einstellplätze bei den Tennisplätzen, Rheinstraße 23

Nachdem in KW 50/2018 die beiden Satzungen über die Nutzung der Abstellplätze für Fahrzeuge auf dem Grundstück, Rheinstraße 23, 76470 Ötigheim und die Erhebung von Nutzungsgebühren und über die Nutzung des Wohn-/Reisemobilstellplatzes auf dem Grundstück, Rheinstraße 23, 76470 Ötigheim und die Erhebung von Benutzungsgebühren veröffentlicht wurden, konnten im Januar bereits die ersten Wohnmobilbesitzer ihre Fahrzeuge einstellen.
Hierzu wurden Nutzungsverträge abgeschlossen und schließlich die Schlüssel durch die Verwaltung überreicht. So haben die Besitzer die Möglichkeit, jederzeit an ihr Wohnmobil zu gelangen. Auf dem Abstellplatz selbst befindet sich eine Stromtankstelle, die von den Mietern genutzt werden kann und Licht, damit der Platz beleuchtet ist.
 
Baubeginn war am 10.09.2018, nachdem die Baugenehmigung für die Umnutzung der ehemaligen Hartplätze des Tennisvereins erteilt wurde. Am 18.12.2018 konnte die Firma Bau + grün AG aus Sinzheim die beiden Anlagen, Abstellplätze für Fahrzeuge und den Wohnmobil-/Reisemobilstellplatz fertig übergeben. So stehen nun insgesamt 14 Stellplätze zur dauerhaften Vermietung zur Verfügung und 4 Stellplätze für Touristen, die mit ihrem Wohnmobil nach Ötigheim kommen möchten. Entsprechende Versorgungsstationen für Strom und Wasser stehen ebenfalls gegen eine Gebühr zur Verfügung.
Parktickets für 7 €/Tag sind im Rathaus, Schulstraße 3, Ötigheim und bei der Bäckerei Schröder, Kronenstraße 12, Ötigheim erhältlich.
 
Dank der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Tennisverein und Verwaltung, konnte eine solch wichtige und dringend notwendige Einrichtung in Ötigheim realisiert werden.
 
Am 10.01.2019 konnten bereits die ersten Wohnmobilisten aus Hövelhof, bei Paderborn auf dem Reisemobilstellplatz begrüßt werden. Walter und Annemarie Elsbergen besuchten Verwandte in Ötigheim und freuten sich, künftig einen Stellplatz für ihr Wohnmobil direkt vor Ort nutzen zu können. Sie werden nun drei Tage in Ötigheim bleiben und sind bestens ausgerüstet für die aktuell niedrigen Temperaturen. Die Verwaltung hat die beiden begrüßt und konnte im Austausch von den Erfahrungen profitieren, um weitere Ideen für den Wohnmobilstellplatz zu sammeln.