Rathaus

Bürgermeisteramt

Gemeinde Ötigheim
Schulstraße 3
76470 Ötigheim

Telefon (07222) 91 97 - 0
Telefax (07222) 91 97 - 97

E-Mail-Kontakt

Ötigheimer stehen bei „Wir-Aktion“ zusammen

Am Sonntag, 22.07.2018, waren wir Ötigheimer gefordert, bei der von der Gemeinde ausgerichteten „Wir-Aktion“, Geschlossenheit zu zeigen.

Mehrere hundert Einwohnerinnen und Einwohnern folgten der Einladung von Bürgermeister Frank Kiefer und formten im wahrsten Sinne des Wortes mit vollem Körpereinsatz das Ötigheimer Ortswappen. Bestückt mit mehreren Hundert roten und gelben Luftballons standen die Telldörfler zusammen, während eine Kameradrohne Aufnahmen aus der Luft machte. Hintergrund der Aktion ist die Produktion eines Imagefilms, der unter der Regie von Filmemacher Anton Jany entsteht und nach Fertigstellung im Internet und für Werbezwecke genutzt werden soll. Der Gemeindeverwaltung war es ein besonderes Anliegen, das Herzstück Ötigheims einzubauen: Die Bürgerschaft!
Dass die Dorfgemeinschaft ein prägender Bestandteil ist, hat nicht zuletzt die Aktion selbst wieder gezeigt. Ein solcher Andrang, eine solche Präsenz und Begeisterung konnte im Vorfeld nur erträumt werden, was auch Bürgermeister Frank Kiefer bestätigte: "Wir haben der Aktion voller Vorfreude und freudiger Erwartung entgegengeblickt und durften uns überraschen lassen. Jeder Einzelne, ob jung oder alt hat heute seinen Teil dazu beigetragen, den heutigen Tag zu einem solchen Erfolg zu führen. Dafür gebührt jedem der Anwesenden ein herzliches Dankeschön. Ein besonderer Dank gilt zudem Gemeinderat Jürgen Weidenbacher, der kurzerhand, aufgrund des einsetzenden Regens, mit einem Kran, noch eine Ausweichmöglichkeit zur Drohne geschaffen hatte."
Nachdem die Luftbilder und übrigen Aufnahmen im Kasten waren, hieß es dann natürlich "Leinen los" und die rot-gelbe Luftballonschar wurde in die Lüfte entlassen. Gefallen fanden daran nicht nur die Kinder, denn schließlich darf nun auf das Auffinden des eigenen Luftballons gehofft werden. Wer wollte, konnte die am Ballon befestigte Postkarte mit seinem Namen versehen und so am Gewinnspiel teilnehmen. Unter allen gefundenen und an das Rathaus zurückgeschickten Karten werden Eintrittskarten für die Freilichtbühne Ötigheim verlost. Während fast 1000 winkende Hände und strahlende Gesichter am Boden zurück blieben, stiegen mit den Luftballons sicherlich auch noch weitere persönliche Wünsche und Träume empor.
Im Anschluss ging es dann zum gemütlichen Teil über und beim einen oder anderen Kaltgetränk wurde das Zusammentreffen gefeiert. Bis zum fertigen Ergebnis müssen sich alle jedoch noch ein wenig gedulden, denn die weitere Produktion sowie Schnitt und Bearbeitung werden noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Der Produzent Anton Jany ist schon einige Tage im Ort unterwegs, hat aber noch mehr Drehtage in unserem schönen Ötigheim vor sich. Über die Bekanntgabe sowie Premiere des Films werden wir noch ausführlich berichten. Bis dahin steigt die Spannung, denn jeder wird wissen wollen, wie er in dem Film letztlich zu sehen sein wird. Eines ist dagegen jetzt schon klar: Jeder der sich an der Aktion beteiligt hat, ist Repräsentant der eindrucksvollen Ötigheimer Gemeinschaft und wird somit Teil von "unserem" Film.