Rathaus

Bürgermeisteramt

Gemeinde Ötigheim
Schulstraße 3
76470 Ötigheim

Telefon (07222) 91 97 - 0
Telefax (07222) 91 97 - 97

E-Mail-Kontakt

Klimaschutzkonzept RegioENERGIE

In der öffentlichen Sitzung am 25.04.2017 wurde das im Rahmen des Energieeffizienznetzwerks RegioENERGIE erstellte integrierte Klimaschutzkonzept für die Kommunen Au am Rhein, Bietigheim, Bischweier, Durmersheim, Elchesheim-Illingen, Kuppenheim, Muggensturm, Malsch, Ötigheim und Steinmauern vorgestellt. Der Gemeinderat stimmte dem Klimaschutzkonzept zu und beschloss, in den kommenden Jahren konkrete Maßnahmen zur Verminderung des Endenergieverbrauchs und der Treibhausgasemissionen nach Möglichkeiten der Gemeinde umzusetzen. Das Konzept beinhaltet insgesamt 62 solcher Maßnahmen.

Die Erstellung des Klimaschutzkonzeptes wurde über die Klimaschutzinitiative des Bundes mit 65 % gefördert und nach den gültigen Richtlinien erarbeitet. Es bezieht sich auf die zehn RegioENERGIE Kommunen, wobei den Besonderheiten der einzelnen Kommunen vor allem über den spezifischen Teil im Kommunalkompendium Rechnung getragen wird.
 
Auf Basis einer Ausschreibung durch die RegioENERGIE GbR wurde die EnBW AG, Abteilung Nachhaltige Stadt mit den erforderlichen Arbeiten beauftragt. Neben einem regelmäßigen Austausch im Rahmen des RegioENERGIE Netzwerkes stellten die in jeder Kommune durchgeführten öffentlichen Veranstaltungen eine wichtige Basis für die Konzepterstellung dar.

Durch die Zustimmung des Gemeinderats wurde das Konzept zur Richtschnur in Sachen Klimaschutz durch die Gemeinde und lädt den privaten und gewerblich / industriellen Sektor ein, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen bzw. zu begleiten.
 
Ideen und Vorschläge zur Umsetzung der Maßnahmen können gerne an die Verwaltung weitergegeben werden.

Ansprechpartner:
Sascha Maier
Leitung Finanzverwaltung
Tel.: 07222/9197-31
Fax.: 07222/9197-831
E-Mail: sascha.maier@oetigheim.de

Über die konkrete Realisierung von Einzelmaßnahmen, insbesondere bezüglich der gemeindeeigenen Liegenschaften und Tätigkeiten, entscheiden – je nach Zuständigkeit – der Gemeinderat und die Verwaltung im üblichen Verfahren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Energieeffizienznetzwerkes RegioENERGIE.

Typ Name Datum Größe
pdf Klimaschutzkonzept RegioENERGIE.pdf 09.05.2017 9,692 MB
pdf Kommunalkompendium RegioENERGIE.pdf 09.05.2017 24,573 MB